Finest Spirits Bar's

LET´S GET READY TO RUMBLE...
Bourbon. Diese amerikanischste aller Spirituosen - und zugleich einer DER Bar-Klassiker schlechthin - ist unser 2018er Themen-Fokus.
Freut Euch schon jetzt darauf, was Richi Link (Barchef im Juleps) und Kollegen Euch an der 2018 deutlich ausgebauten Finest Spirits Bar unter dieser Überschrift präsentieren.

Damit Ihr nicht so lange warten müsst, präsentieren Euch einige der bekanntesten Barkeeper der Stadt bis zum Festival in ihren Bars ganz speziellen Bourbon-Kreationen. Unter der Festival-Flagge haben sie mit Top-Spirits unserer Aussteller eigene Signature-Drinks geschaffen, die Ihr bis zum Festival erleben und genießen könnt.

Welche Bars mit welchen Kreationen am Start sind, seht Ihr hier:



PACIFIC TIMES

Bartender: Andi Till 
Drink: Ruster
Bourbon: Wild Turkey 101
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Baaderstrasse 28, 80469 München


Wild Turkey ist eine echte amerikanische Ikone. Seine Berühmtheit verdankt dieser Premium-Bourbon aus Kentucky weniger seinem besonderen Namen (sein Erfinder war ein passionierter Truthahnjäger), sondern vielmehr höchster Sorgfalt beim Destillieren seit 1855. Unverfälscht reicher Geschmack und unverwechselbare Aromenvielfalt sind Ausdruck der großen bekannten Leidenschaften des renommierten Masterdistiller-Duos Jimmy und Eddie Russell.

WILD TURKEY BOURBON bietet sich perfekt zum Mixen an. Komponiert aus erlesenen Bourbons, die zwischen sechs und acht Jahren gereift sind, ist Wild Turkey Bourbon der am längsten gereifte Bourbon seiner Art. Er weist die charaktervollen Karamell- und Vanillenoten auf, die einen Wild Turkey auszeichnen – nur mit einer etwas weicheren Nase und 40,5 % Vol. Tastingnotes: süßlicher Duft einer Zigarrenbox, Karamell-, Vanille- und Birnennoten mit einem würzigen Finish.

WILD TURKEY 101 ist international die erfolgreichste Variante aus dem Hause Wild Turkey und ist eine Kreation aus von den Russells handselektierten Bourbons, die Reifegrade zwischen sechs Jahren, acht Jahren und älter aufweisen. Mit seinem kräftigen Aroma und 50,5 % Vol. ist er der perfekte Begleiter besonderer Bourbon-Cocktails, gemixt mit Coke oder anspruchsvollen Pur-Genusses. Tastingnotes: klare Karamell- und Vanillenoten mit einem sehr langen, tiefen, vollen Finish.



JULEPS

Bartender: Richi Link
Drink: Hell´s Bells
Bourbon: Knob Kreek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Breisacher Str.18, 81667 München


Knob Creek ist der Name eines kleinen Flusses, der nahe der Destillerie vorüber fließt.
Zugleich ist es der Ort, an dem Abraham Lincoln seine Kindheit verbrachte. Knob Creek
besticht durch sein intensives Aroma und sein Geschmack hält die perfekte Balance.

Tasting Note:
Alkoholgehalt: 50 Vol.-%
Herkunft: Frankfort, Kentucky
Farbe: Kupfer- bis Bernsteinton
Duft: geröstete Erdnüsse, Eiche, Korn
Geschmack: perfekte Balance zwischen süßem Vanille-Karamell-Aroma vom Mais und würzigem Roggen
Abgang: lang, reichhaltig, mit warmem Abgang und vollem Körper


LUX BAR

Bartender: Max Schwarz
Drink: Winter´s Mark
Bourbon: Makers 46
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ledererstraße 13, 80331 München


Ausgang für den Maker’s 46 bildet ein vollständig gereifter Maker’s Mark. Dieser unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von anderen Bourbon Whiskys. Seinen vollen, weichen Geschmack und das unverwechselbare Aroma erhält er durch die Verwendung von rotem Winterweizen anstatt des sonst üblichen Roggenanteils in der Maische. Zur Herstellung von Maker’s 46 wird während der Lagerzeit im Winter das Maker´s Mark Fass mit 10 getoasteten Stäben aus französischer Limousin- Eiche bestückt. Durch diese zusätzliche Reifung erhält der Bourbon ein tieferes, komplexeres Geschmacksprofil und behält dennoch das milde Aroma von Maker’s Mark. Es waren 123 Stäbe, mit denen eingangs experimentiert wurde, Stab Nr. 46 war es, der den besten Geschmack und letztendlich die Rezeptur von Maker´s 46 und dessen Name hervorbrachte.

Tasting Note:

Alkoholgehalt: 47% Vol.
Farbe: Tiefer Bernsteinton
Aroma: Angenehm süß mit Noten gerösteter Eiche und Karamell
Geschmack: Vollmundig und lang anhaltend mit cremigen Noten von gerösteter Eiche, Vanille und Karamell auf der Zungenspitze
Abgang: Langanhaltendes Finish aus Eichen-Noten bei leichter Schärfe
Trinkempfehlung: Pur oder auf Eis


THERESA BAR

Bartender: Florian Geschka 
Drink: (der Name wird erst noch erfunden)
Bourbon: Bakers
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Theresienstraße 31, 80333 München



Gebrannt nach einer alten Familien-Rezeptur des Brennmeisters Baker Beam, des Großneffen des berühmten Jim Beam,
ist dieser außergewöhnliche Bourbon ein wahres Meisterwerk. Die Verwendung einer speziellen und einzigartigen Hefe-Sorte
macht Baker’s besonders sanft im Geschmack. Er reift nur in den oberen Etagen des Lagerhauses, wo ihm die besonders starken
Temperaturschwankungen ein noch intensiveres Aroma verleihen

Tasting Note:
Alkoholgehalt: 40 Vol.- %
Herkunft: Frankfort, Kentucky
Farbe: Warmes Gold- und Nussbraun
Aroma: Intensives Aroma mit Vanille- und Karamellnoten
Geschmack: Weich, aromareich und vollmundig
Abgang: Sanft, mittelschwer



AUROOM

Bartender: Alex Wimmer
Drink: Bergamot Bandit
Bourbon: Michters
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hans-Sachs-Straße 20, 80469 München


MADAME BAR

Bartender: Oliver v. Carnap
Drink: Neo Tokyo
Bourbon: Bulleit
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ledererstraße 21, 80331 München


ZUM WOLF

Bartender: John Hofmann
Drink: Honky Tonk Girl
Bourbon: Woodford Rye
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pestalozzi 22, 80469 München


Der limitierte, kräftig-würzige Premium Rye aus der traditionsreichen Woodford Reserve Distillery in Kentucky ist die Antwort auf die wachsende Nachfrage im Rye Segment.

Hamburg, 7.9.2016 – Als Spezialist für American Whiskey und Treiber der Kategorie bringt Brown-Forman Deutschland ab sofort eine neue Variante auf den Markt: Mit Woodford Reserve Kentucky Straight Rye bereichert der erste Rye das American Whiskey Portfolio des Unternehmens. „Unser neuer Woodford Reserve Kentucky Straight Rye Whiskey verspricht passionierten Whiskeyliebhabern mit seinem würzigen Geschmack von sattem Getreide und Anklängen von Minze, Nelke, Honig und Apfel ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Bartendern bietet er die Möglichkeit, ihr Angebot um eine exklusive und gleichzeitig authentische Whiskey Spezialität zu erweitern“, so Stefanie Dürr, verantwortliche Marketing Managerin bei Brown-Forman Deutschland.

Der Whiskey wird in der kleinsten und ältesten sich in Betrieb befindlichen Destillerie im malerischen Woodford County in Kentucky hergestellt. Seit 200 Jahren verpflichtet man sich hier höchster Handwerkskunst. Überliefertes Wissen und die große Liebe zum Detail bis hin zur individuellen Etikettierung jeder einzelnen Flasche zeichnen die Woodford Reserve Distillery aus. Der Fluss Glenn Creek, an dessen Ufer die Destillerie liegt, liefert das eisenfreie Wasser. Während ein Bourbon wie der Klassiker Woodford Reserve zu mindestens 51 Prozent aus Mais bestehen muss, enthält Rye mindestens 51 Prozent Roggen. Der Anteil an Roggen liegt bei Woodford Reserve Rye bei 53 Prozent. Seine außergewöhnliche Geschmackstiefe verdankt Whiskey aus der Woodford Reserve Distillery dem einzigartigen Herstellungsverfahren: Als einziger amerikanischer Whiskey wird er nicht nur zweifach, sondern in traditionellen, kupfernen „Pot-Stills“ gleich dreifach destilliert. Anschließend reift er in kleinen steinernen Lagerhäusern in Fässern aus amerikanischer Weißeiche, bis Master Distiller Chris Morris entscheidet, dass der Whiskey seine volle Reife erreicht hat. „Würzig und süß mit einem wunderbar langen und weichen Abgang ist Woodford Reserve Kentucky Straight Rye Whiskey pur oder auf Eis ein besonderer Genuss. Als Zutat in Cocktails verspricht er eine exklusive Note“, schwärmt Stefanie Dürr. Jede Flasche des honiggoldbraunen Whiskeys wird durch eine „Batch & Bottle Number“ gekennzeichnet und darf somit zu Recht als einzigartig bezeichnet werden. Woodford Reserve Kentucky Straight Rye (Alkoholvolumen 45,2 Prozent) ist ausschließlich in der 0,7-l Flasche im Getränkefachgroßhandel und in der Top Gastronomie erhältlich.




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf der

Finest Spirits



Diese Webseite der enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken.

Als Finest Spirits übernehmen wir Verantwortung und setzen uns

entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol ein

Ja, ich bin über 18 Jahre alt.        Nein, ich bin noch keine 18 Jahre alt.